Erklärungen

Übersicht

Wie melde ich mich an

Wählen Sie den Link "Ich bin neu hier" auf der Startseite. Sie brauchen nur im Formular Ihren Benutzernamen eingeben und Ihre E-Mail-Adresse. Dann können Sie bereits unter "Betreff" das Thema Ihrer Anfrage und im Textfeld die Nachricht schreiben.

Vor dem Absenden lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen und die Datenschutz-Erklärung der ERF-Seelsorge durch. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie in das freie Kästchen einen Haken.

Wenn Sie Ihre Nachricht abgeschickt haben, bekommen Sie eine E-Mail mit einem Link und der Bitte, die Echtheit der E-Mail-Adresse zu bestätigen. Dies dient zur Absicherung, damit niemand in Ihrem Namen eine Beratung eröffnet. Nach erfolgter Authentifizierung erhalten Sie eine weitere E-Mail mit dem Link zum Portal und Ihrem Einstiegspasswort.

Bitte notieren Sie sich das Passwort und bewahren es an einem sicheren Ort auf. Anschließend löschen Sie - zu Ihrer Sicherheit - die beiden E-Mails.

Mit Hilfe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort kommen Sie in Ihren persönlichen Bereich des ERF-Seelsorge-Portals.

Weitere Einzelheiten zum Ablauf des Kontaktes

Ihre Anfrage wird an eine Seelsorgerin/einen Seelsorger weiter geleitet, deren/dessen Erfahrungsbereiche die Themen abdecken, die Sie in Ihrer Nachricht ansprechen.

Mit einer ersten Antwort können Sie in der Regel innerhalb von 3 Tagen rechnen (außer am Wochenende oder an Feiertagen). Den weiteren zeitlichen Rhythmus können Sie mit Ihrer Beraterin/Ihrem Berater absprechen.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass am Wochenende und an Feiertagen keine Anfragen zugewiesen werden können. Außerdem kann sich in Ferienzeiten und bei einem stark erhöhten E-Mail-Eingang die Beantwortungszeit verlängern.

Im Falle einer längeren Abwesenheit (Krankheit/Urlaub) des Seelsorgers/der Seelsorgerin erhalten Sie eine Nachricht, entweder von diesen selbst oder vom Supervisor des Portals.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter Technische Hinweise.pdf.

Ein wichtiger Hinweis

Bei längeren Nachrichten empfiehlt es sich, diese "offline" in einem Texteditor zu schreiben und dann mit "ausschneiden" und "einfügen" in das Textfeld des Portals zu übertragen. So können Sie einem Datenverlust bei evtl. Störungen der Internet-Verbindung vorbeugen.

Löschung der Kontakte

Wenn ein Kontakt in beiderseitigem Einvernehmen abgeschlossen ist, wird er automatisch 6 Monate später gelöscht. Dies gilt für eine entsprechend lange Gesprächspause des Ratsuchenden.

Falls Sie Bedenken haben, dass jemand unberechtigterweise die Seelsorge-Gespräche mitliest, können Sie Ihre Seelsorgerin/Ihren Seelsorger bzw. den Supervisor des Portals (E-Mail-Anschrift siehe unten) bitten, die Gespräche sofort zu löschen.

Änderung Ihrer Zugangsdaten

In Ihrem Bereich finden Sie die Rubriken "Gespräche" und "Einstellungen". Bei letzterer können Sie Ihre persönlichen Daten ändern, d.h., auch Ihr Passwort selbst neu festlegen.

Außerdem können Sie den Benachrichtigungsdienst deaktivieren, indem Sie bei der Frage: "Möchten Sie standardmäßig eine Email bei einer neuen Nachricht erhalten?" auf "nein" klicken. Andernfalls erhalten Sie immer eine neutrale E-Mail ("Sie haben eine neue Nachricht in Ihrem Postfach"), wenn der Seelsorger auf Ihre Anfrage geantwortet hat.

Sicherheit

Die gesamte Kommunikation läuft über einen sicheren Zugang (SSL-verschlüsselt) auf einem zentralen Server der CINA. Dort sind die Daten durch Firewall- und Anti-Virus-Systeme vor einem unbefugten Zugriff geschützt.

Vermittlung vor Ort

Suchen Sie einen Seelsorger oder christlichen Berater/Therapeuten in der Nähe Ihres Wohnortes? Wenn Sie uns Ihre Postleitzahl nennen, versuchen wir, eine entsprechende Person für Sie ausfindig zu machen.